CO2 einsparen

Es kann so einfach sein: Wer ein Jahr lang täglich 3 Kilometer mit dem Fahrrad statt mit dem Auto fährt, kann ¼ Tonne CO2 einsparen. Radfahren ist aber nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für die eigene Gesundheit und den Geldbeutel. Berechnen Sie hier Ihre ganz persönlichen Vorteile:

Kilometer: pro Tag   pro Jahr
pro Tag pro Jahr
Strecke (km) 0 0
Energieaufwand (kCal) 0 0
Ersparnis (EUR) 0 0
Ersparnis CO2 (kg) 0 0

Typ Gelegenheitsradler

Da geht noch was! Tipp: Greifen Sie in Zukunft auch auf Ihren Alltagswegen häufiger zum Fahrrad und sie werden es im Geldbeutel und durch mehr Fitness merken. Der Weg zum Bäcker, ein Besuch bei Freunden oder der Arbeitsweg sind gute Möglichkeiten in die Pedale zu treten.

Typ Aufsattler

In Ihnen steckt mehr! Sie fahren schon einige Strecken mit ihrem Fahrrad, aber Hand aufs Herz- auch Alltagsstrecken? Auf dem Weg ins Büro, zum Supermarkt oder ins Fitnessstudio kann man wunderbar die eigene Ausdauer verbessern und Geld sparen. Wenn man Fahrrad statt Auto nimmt.

Typ Powerwade

Alle Achtung! In Ihren Waden steckt schon jede Menge Kraft. Und damit sparen Sie nicht nur jede Menge Geld, sondern tun auch täglich etwas für Ihre Fitness. Kleiner Tipp: Überprüfen Sie nochmal Ihre Alltagswege? Gibt es da noch Steigerungspotential? Zum Beispiel um Brötchen für’s Sonntagsfrühstück zu holen?

Typ Klimaheld

Unser Klima sagt Danke! Sie sind ein wahrer Held, denn die meisten Ihrer Alltagsstrecken legen Sie bereits auf dem Fahrrad zurück. Doch nicht nur das Klima freut sich, sondern auch Ihr Geldbeutel und Ihre Fitness. Weiter so!

 

Weniger ist mehr

2,35 Tonnen Kohlenstoffdioxid, kurz CO2, produziert jeder Bundesbürger jährlich allein durch seine Mobilität: Doch dabei stößt nicht jedes Verkehrsmittel gleich viel CO2 aus. CO2 sparen ist also gar nicht so schwierig, wenn man sein Fahrzeug bewusst wählt:

AGFK_BW_Klingelts_Kampagne_CO2_sparen_Mobilitaet

CO2 ist eines der bedeutendsten Treibhausgase und mitverantwortlich dafür, dass das Klima sich verändert. Es entsteht bei allen Verbrennungsprozessen: Zum Beispiel wenn man das Licht oder den Fernseher anschaltet, weil in Kohle-Kraftwerken der Strom dafür erzeugt werden muss. Aber auch wenn man mit dem Auto, dem Bus oder der Bahn unterwegs ist, weil in den Motoren Diesel oder Benzin verbrannt wird oder elektrische Energie produziert werden muss.

 

Motivationshilfe für zu Hause

Jeder kennt das Gefühl: Man weiß, wie es richtig ist und scheitert am inneren Schweinehund. Um den Weg zum Klimahelden zu erleichtern, können Sie bei uns kostenfrei eine Drehscheibe bestellen, die Ihnen anzeigt, wieviel CO2, Kalorien und Geld Sie durch Rad- statt Autofahren sparen. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an info @ agfk-bw.de mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse.

AGFK_BW_CO2_sparen_Drehscheibe